Am 17.10.2013 lädt die Düsseldorfer Runde zu einem Impulsvortrag mit dem Titel:

„Familien schaffen Chancen – das familY-Programm des buddY E.V. – Forum Neue Lernkultur“

Im Rahmen der „Düsseldorfer Runde“ werden der geschäftsführende Vorstand, Herr Roman Rüdiger, und Fr. Meier, Marketingleiterin des buddY E.V., am 17. Oktober abends in Meerbusch einen kurzen Impulsvortrag mit anschließender Frage- und Diskussionsrunde halten.

Der buddY E.V. mit Sitz in Düsseldorf wurde 2005 gegründet. Präsidentin ist Frau Prof. Dr. Rita Süssmuth.

Das Ziel des Vereins ist es, mit seinen Programmen buddY, familY und studY die Potenziale und Kompetenzen (Bildungserfolg) von jungen Menschen zu fördern und sich für mehr Bildungsgerechtigkeit in Deutschland zu engagieren.

Um dies zu erreichen, bedarf es einer veränderten Lernkultur in Schulen und Familien, die die Bedarfe der Kinder in den Mittelpunkt stellt. An dem Abend soll insbesondere das familY-Programm in den Fokus genommen und Kooperationsmöglichkeiten erörtert werden.

Das familY-Programm will Familien erstmals in ihrer Funktion als zentrale Bildungsinstitution stärken.

Informationen finden Sie unter www.buddy-ev.de

Veranstaltungsort: Meerbusch (Adresse und Anfahrtsbeschreibung wird bei Teilnahme zugeschickt)

Zeit: 18.00 bis 20.00 Uhr

Kosten: Mitglieder der Düsseldorfer Runde bezahlen keine Gebühr.

 Als weiteres Highlight an diesem Abend erwartet Sie ein Kurzvortrag unseres Mitglieds Roman Bermejo. Er hat uns ja schon durch mehrere seiner Beiträge in den letzten Jahren begeistert.

Dieser Kurzvortrag ist ein Fallbeispiel aus der Logistik und zeigt, wie man Verluste erkennt und beseitigt. Dauer des Fallbeispiels: 30 min. und kann (und soll) als Zeitfüller gesehen werden, falls die angekündigte Frage- und Diskussionsrunde früher als erwartet zu Ende gehen sollte. Wir sind halt immer auf Alles vorbereitet….