Aufgrund der andauernden Niedrigzinsphase wird im Interesse der Verbraucher der Garantiezins für Lebensversicherungen ab dem 01.Januar 2012 gesenkt. Der Zins sinkt dann von aktuell 2,25% auf 1,75%. Aber nicht nur der Verbraucher soll dadurch geschützt werden. Durch die Senkung sollen die Anbieter ebenfalls geschützt werden, um nicht Renditen zahlen zu müssen, die gar nicht realisiert werden können.

Aber was ist eigentlich der Garantiezins bei einer Lebensversicherung? Unter Garantiezins versteht man die Verzinsung des Kapitals nach Ablauf der Laufzeit, die eine Versicherung mindestens, unabhängig von den erwirtschafteten Gewinnen, an den Versicherungsnehmer auszahlen muss.

Alte Versicherungen werden von dieser Änderung nicht beeinflusst. Sie behalten ihren alten Garantiezins.

Um dieser Zinssenkung in Zukunft zu vermeiden, könnte es Sinn machen, sich einmal über eine fondsbasierende Lebensversicherung Gedanken zu machen bzw. eine Lebensversicherung noch vor dem 31.Dezember 2011 abzuschließen. Auf jeden Fall sollten Sie sich mit Ihrem Experten für Finanzen einmal zusammen setzen und Ihre beste Strategie gemeinsam erarbeiten. Aber natürlich können Sie sich auch bei Fragen zu diesem Thema an die Düsseldorfer Runde e.V. wenden.